Homepage von Hans Walter und Bärbel Emmert
Aufzeichnungen zu Reisen, Essen & Trinken und Computer


Reiseziele

Marokko


Saadier-Gräber in Marrakech

klick um zu vergrößern
Marrakech - Saadier-Graeber
2016:02:16 11:19:02
zeige in Google Maps // zeige in Open Street Map

 Saadier-Graeber
Marrakech
Marokko
Geo-Position:  31.6153,-7.9884
Höhe in m: 16.02.2016
Besucht: 16.02.2016
 [ ? ]..

 

Das MausoleumEin Mausoleum ist ein monumentales Grabmal in Gebäudeform. von Angehörigen der SaadierDie Saadier waren eine muslimische Dynastie, die von 1549 bis 1664 über das heutige Marokko herrschte.-Dynastie ist eines der schönsten historischen Monumente des MaghrebUnter Maghreb oder Maghrib versteht man vor allem die drei nordafrikanischen Staaten Tunesien, Algerien und Marokko sowie Libyen und Mauretanien, die aufgrund ihrer Geographie und Geschichte viele Gemeinsamkeiten haben. Allgemeingeographisch steht in Entsprechung Nordwestafrika und wurde Ende des 16. Jh angelegt.

Der AlaouitenDie Alaouiten, auch Alawiden oder Alaviden, nach ihrer Heimat-Oase Tafilalet auch Filaliten, wegen ihrer Abstammung Zweite Scherifen-Dynastie genannt, sind seit dem Jahr 1664 die herrschende Königsdynastie in Marokko.- SultanSultan ist ein islamischer Herrschertitel Moulay Ismail liess später nicht nur den El-Badi-Palast zerstören, sondern auch dieses Kunstwerk seiner Vorgänger-Dynastie zumauern, sodass es erst 1917 von den Franzosen wiederentdeckt wurde.

Die Gräber sind in zwei verschiedenen Bauten untergebracht, auch im Innenhof mit schönen Königs- und Dattelpalmen befinden sich Grabsteine.

Das südliche Gebäude gleich links des Eingangs besteht aus drei miteinander verbundenen Sälen. Im Saal des Mighrab wird das zentrale, reich verzierte Kreuzgratgewölbe von vier Carrara-Marmorsäulen getragen.

Der Saal der drei Nischen besteht - wie der Name sagt - aus drei mit Stuck und Mosaiken verzierten Nischen mit Gräbern von Nachkommen der Saadier-Herrscher.

Absoluter Höhepunkt der Besichtigung ist der Saal der 12 Säulen. In diesem quadratischen Raum tragen vier Gruppen von jeweils drei weißen Säulen aus Carrara-Marmor mit bemerkenswerten Kapitellen die reich mit Stalaktitenschmuck verzierte Kuppel des Saals.

klick um zu vergrößern
Marrakech - Saadier-Graeber
Saal der 12 Saeulen
2016:02:16 11:14:19
klick um zu vergrößern
Marrakech - Saadier-Graeber
2016:02:16 11:16:11
zeige in Google Maps // zeige in Open Street Map
klick um zu vergrößern
Marrakech - Saadier-Graeber
Kleines Mausoleum
2016:02:16 11:12:08
klick um zu vergrößern
Marrakech - Saadier-Graeber
Kleines Mausoleam
2016:02:16 11:18:13
klick um zu vergrößern
Marrakech - Saadier-Graeber
2016:02:16 11:19:15
zeige in Google Maps // zeige in Open Street Map
klick um zu vergrößern
Marrakech - Saadier-Graeber
2016:02:15 10:31:16
zeige in Google Maps // zeige in Open Street Map
klick um zu vergrößern
Marrakech - Saadier-Graeber
2016:02:16 11:21:20
zeige in Google Maps // zeige in Open Street Map
klick um zu vergrößern
Marrakech - Saadier-Graeber
2016:02:16 11:21:36
zeige in Google Maps // zeige in Open Street Map
klick um zu vergrößern
Marrakech - Saadier-Graeber
2016:02:16 11:22:10
zeige in Google Maps // zeige in Open Street Map
klick um zu vergrößern
Marrakech - Saadier-Graeber
Kashbah-Moschee am Eingang zu den Graebern
2016:02:16 17:52:12
zeige in Google Maps // zeige in Open Street Map