Homepage von Hans Walter und Bärbel Emmert
Aufzeichnungen zu Reisen, Essen & Trinken und Computer


Reiseziele

Transsib

Mongolei


Einleitung Mongolei


Flagge Mongolei
*

Im Herzen Asiens gelegen, ist die Mongolei ein Land der Extreme. Hier liegen die nördlichsten Wüsten der Welt und die südlichsten Permafrostgebiete. Drei Millionen Menschen leben auf einer Fläche von 1.564.100 qkm. Ein Land zum Verlaufen. Endlose Weite und Stille faszinieren nur wenige Kilometer von der quirligen Millionenstadt Ulaanbaatar entfernt.

Nach 70 Jahren ununterbrochener Alleinherrschaft der MRVP erkämpften sich die Mongolen 1990 in einer friedlichen Revolution ihr Recht auf Selbstbestimmung. Heute ist die Mongolei eine parlamentarische Demokratie mit einer vielfältigen Parteien- und Medienlandschaft. Korruption und Menschenrechtsverletzungen werden allerdings nicht immer konsequent genug geahndet.

Jahrtausendelang war die nomadische Viehwirtschaft die einzige Existenzgrundlage der Mongolen. Im 20. Jahrhundert kamen Industrie, Ackerbau und Dienstleistungsbranche hinzu. Heute ist es der Bergbau, der für mehr Wohlstand sorgt.

42 % der mongolischen Bevölkerung sind unter 25 Jahre alt - eine gute Voraussetzung für Entwicklung und positive soziale Veränderungen. aus: LIPortal