Homepage von Hans Walter und Bärbel Emmert

Aufzeichnungen zu Reisen, Essen & Trinken und Computer

Reiseziele

Transsib



Shadrinsk (Markt)

Shadrinsk hat einen Markt. Das Angebot in den Läden an frischem Obst und Gemüse ist nicht besonders groß, erzählt man uns. Es entstand daher ein Markt. Ein Teil des Marktes ist so, wie wir ihn auch aus Deutschland kennen: Stände mit Obst, Gemüse, Trockenfrüchten. Die Verkäufer sind nicht unbedingt die Erzeuger.

Auf dem zweiten Teil des Marktes stehen Frauen und Mädchen, die Produkte aus ihrem eigenen Garten verkaufen: Kartoffeln, Tomaten, Gurken, Kräuter, Blumen und Pflanzen. Die Pflanzen sind in Johurtbechern gezogen, wir finden dieses "Recycling" einfallsreich und sinnvoll. Daneben werden Kleider, Wäsche und Schuhe angeboten. Sogar zwei kleine Hunde stehen zum Verkauf.

Der Zuspruch ist gut, es kaufen viele Leute auf dem Markt ein. Auch wir kaufen unseren Proviant für die weitere Zugfahrt - Gurken, Tomaten, Nüsse, Trockenfrüchte - hier ein. Wir finden noch etwas auf dem Markt: Instant-Nudelgerichte, so ähnlich wie eine 5-Minuten-Terrine. Wir kaufen auch davon für die Fahrt. Die Nudeln schmecken gut. Wurst (geräuchert, sehr lecker) und Brot kaufen wir dagegen in einem "normalen" Geschäft.

Wir versuchen Shadrinsker Eis, das einen besonders guten Ruf hat wegen des verwendeten Quellwassers. Es schmeckt auch wirklich gut.


Shadrinsk - Markt